Blumentopf.jpeg

Selbsthilfegruppe für Hinterbliebene von plötzlich und unerwartet Verstorbenen

Du hast unerwartet jemanden verloren, der Dir nahestand?

Dich beschäftigen noch offene Fragen, auf die Du keine Antworten findest?

Du möchtest über dein Erlebnis sprechen oder erfahren, wie andere mit dieser Situation umgehen? 

Dabei ist es egal wie lange Dein Verlustereignis her ist, ob erst kürzlich oder schon vor Jahren.

Ich biete Dir für Deine Trauer einen geschützten Rahmen zum Reden, Zuhören, zusammen sein. 

Du bist herzlich willkommen in meiner Online-Gruppe.

Deine Teilnahme ist kostenfrei!

Wann: jeden Dienstag

morgens von 9:00-10:30 Uhr 

abends von 20:00 – 21:30 Uhr

Wo: Online via Zoom

Nach Deiner Anmeldung erhältst Du den Einlandungslink per E-Mail

Du hast die Möglichkeit namentlich anonym zu bleiben!

Warum online?

  • Für Menschen, die das Haus nicht verlassen können (Kinder, gesundheitliche Gründe)

  • Es entstehen keine Fahrtkosten

  • Du kannst in vertrauter Umgebung bleiben

  • Auf Wunsch der Mitglieder besteht die Möglichkeit persönliche Treffen zu organisieren

Einzelgespräche

Therapie-Sitzung

Möglicherweise möchtest Du über Deinen Verlust sprechen, jedoch nicht in einer Gruppe?

Dann biete ich Dir zum Thema plötzlich und unerwartet verstorben auch Einzelgespräche an.

Du kannst wählen zwischen einem persönlichen, einem telefonischen oder einem Gespräch via Zoom. Speziell zu diesem Thema habe ich den Preis vorübergehend von 119 Euro pro Stunde auf 60 Euro reduziert.

Plötzlich und unerwartet verstorben

Der plötzliche Tod eines nahe stehenden Menschen überrascht die Hinterbliebenen und konfrontiert sie ohne Vorwarnung mit einer neuen Lebenssituation.

Oft fällt den Hinterbliebenen die Verarbeitung der Trauer schwer, weil ihnen die Geschichte fehlt, die das plötzliche Ereignis für den Verstand erklärbar macht.

Plötzlich und unerwartet verstorben hat viele Gesichter, u.a.:

  • Unfall

  • Suizid

  • Krankheit

  • Fremdeinwirkung (Gewalt, ärztliche Eingriffe)

  • Tot- oder Fehlgeburt

  • Das unerwartete Auffinden eines Toten

  • Der ungeklärte Tod

 

Letztendlich sind die meisten Todesfälle plötzlich, denn auch bei alten oder schwer kranken Menschen ist der genaue Termin unbekannt.

 

Jeder Mensch trauert anders und findet im eigenen Tempo den Weg aus der Trauer.

Hierbei kann es hilfreich sein, die Geschichten anderer Menschen zu hören. Wie sie den Verlust bewältigen und auch wie sie die Wiederherstellung eines neuen Alltags Stück für Stück beginnen. Die Gedanken anderer Menschen können uns neue Impulse geben, zu neuen hilfreichen Sichtweisen beitragen uns Möglichkeiten aufzeigen.

Dabei werten wir nicht, ob ein Verlust schlimmer ist als ein anderer. Denn nur wer den Verlust erlitten hat, steckt in der Situation mit all ihren Auswirkungen.

 

Wenn auch für Dich die Sonne wieder scheinen soll, dann melde Dich jetzt an.

Ich freue mich auf Dich.

 

Deine Christiane König